REITER Engineering
Home of Reiter Engineering Reiter Engineering SaReNi United Deutsch English FaceBOOK Twitter Google PLUS
heading

Home Raceteam

News

MINDESTENS ZWEI GALLARDO EXTENSO IN NEUER SRO GT SERIE
Donnerstag, 15. Januar 2015

MINDESTENS ZWEI REITER GALLARDO IN DER NEUEN SRO GT SERIE 

Reiter-Gallardo-EXTENSO-track-top

Reiter Engineering startet im neuen SRO Sports Club mit mehreren Gallardo R-EX.

Schon 2006 gehörte Reiter Engineering aus Kirchanschöring zu den Teams der ersten Stunde in der damals neuen FIA GT3 Kategorie, gegründet durch SRO Chairman Stephane Ratel.

Für die Saison 2015 ergänzt Ratel sein Rennserien-Portfolio um den SRO Sports Club. Reserviert ist die neue Sprintserie für Fahrer die maximal FIA Bronze Status haben. GT-Sport Einsteiger sind ebenso willkommen, wie Gentlemen Piloten.

Reiter Engineering möchte auch diese Mal eines der ersten Teams sein, das sich in diese neue Serie einschreibt. Deshalb werden zwei der neu entwickelten Gallardo EXTENSO permanent im SRO Race Club

Weiterlesen...  

ERFOLGREICHER START IN DIE NEUE SAISON FÜR GALLARDO KUNDEN
Sonntag, 11. Januar 2015

ERFOLGREICHER SAISONSTART FÜR GULF RACING

Gulf-Racing-Gallardo-FL2-front-team-dubai-24h

Gulf Racing beweist Langstreckenqualität des Gallardo FL2 GT3 bei den 24h von Dubai

Bei der zehnten Ausgabe der Hankook 24-Stunden von Dubai, dem Auftakt der 24h Serie 2015, setzte Gulf Racing einen von Reiter Engineering entwickelten und gebauten Gallardo FL2 GT3 ein. Mit den Piloten Jamie Campbel-Walter, Stuart Hall, Frederic Fatien und Roald Goethe ging man in der Klasse A6-Am für GT3 Fahrzeuge und Gentlemen Fahrer an den Start. 

In der Anfangsphase fuhr das Quartett eine saubere Linie und konnte sich bereits in den Top 10 der Klasse etablieren. Als die Dunkelheit über das Dubai Autodrom hereinbrach, begannen sie ihren Marsch nach vorne im Klassement. Bereits in der achten Rennstunde wurde der Gulf Racing Gallardo FL2 GT3 auf dem fünften Rang geführt und überstand die schwierige Nacht auf dieser Position ohne jedes Problem.  Auch diverse Code 60 Phasen wegen Unfällen auf der Strecke brachte sie nicht aus dem Rhythmus. 

Weiterlesen...  

FOTOS VOM NEUEN R-EX BEIM TEST
Samstag, 27. Dezember 2014

Der neue R-EX beim Test

Reiter-Gallardo-EXTENSO-front-angular Auf das Bild klicken und mehr Aufnahmen ansehen

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

MIT DOPPELSIEG ZUM MEISTERTITEL
Dienstag, 16. Dezember 2014

MIT DOPPELSIEG ZUM MEISTERTITEL

White-Lamborghini-Gallardo-Front-Parc-fermee-TSS-BangsaenReiter Engineering Kunde Vattana Motorsport holt Fahrer- und Teamtitel in der Thailand Super Series, zwei Siege für Tomas Enge im SaReNi Camaro GT3 zu Abschluss. Eine erfolgreiche Saison 2014 in der Thailand Super Series schloss das Reiter Engineering Kundenteam Vattana Motorsport gebührend ab. Tomas Enge holte im Camaro GT3 mit einer Rundenzeit von 1.37,887 Minuten die Pole Position beim wichtigsten Motorsportevent des Jahres in Thailand, dem Bangsaen Thailand Speed Festival 2014. Für den von Reiter Engineering entwickelten Camaro GT3 bedeute dies die erste Pole Position bei einem Rennen auf einem Straßenkurs.

Dass die erste Startreihe fest in der Hand von Reiter Engineering Produkten blieb, war Chonsawat Asavahame in einem Gallardo FL2 GT3 von Vattana Motorsport zu verdanken. Diese Ausgangslage sollte...

Weiterlesen...  

KTM UND REITER: GT RENNAUTO FÜR DEN KUNDENSPORT
Freitag, 12. Dezember 2014

WEITERE DETAILS ZUM PROJEKT VON REITER UND KTM: GT-FAHRZEUG FÜR KUNDENSPORT RUND UM DEN GLOBUS!

reiter ktm 2Die Reiter Engineering GmbH & Co KG und die KTM Sportcar GmbH haben mit ihrer Ankündigung, an einem neuen KTM Rennfahrzeug zu arbeiten, für viel Aufsehen in der Rennsport-Szene gesorgt. Jetzt gibt es weitere Details für die Interessenten, die ab dem kommenden Jahr auf ein von SRO und Pirelli World Challenge homologiertes GT4 Rennauto aus den Händen von Reiter Engineering vertrauen können.

Das neue Rendering von KISKA, das bereits nahe am finalen Design des neuesten KTM Rennautos liegt, zeigt einen spektakulären Boliden im für KTM typischen, futuristischen Design. Doch nicht nur die Optik soll begeistern: Auch die Technik, die sich unter der völlig neu gestalteten Außenhaut verbirgt, wird auf dem allerletzten Stand...

Weiterlesen...  

DER NEUE REITER GALLARDO EXTENSO R-EX
Donnerstag, 27. November 2014

Breiter, leichter, stärker – der neue REITER Gallardo EXTENSO

Reiter-Gallardo-Extenso-REX-frontReiter Engineering entwickelt als offizieller Gallardo GT3 Partner von Lamborghini eine weitreichende Evolution des bewährten GT3-Fahrzeugs und plant einen Einsatz in der Blancpain GT Serie, dem SRO GT Sports Club und der US Pirelli World Challenge.

Der Name ist Programm: Der Reiter Gallardo FL2 GT3 hat ein weitreichendes und umfangreiches Facelift bekommen, „Extenso“ eben, wie die Spanier sagen würden. Die Neuerungen umfassen nicht nur Optik und Sound, sondern auch Fahrverhalten und Motor:

Das Heck wurde deutlich verbreitert, die hinteren Aluminium Seitenteile werden durch neue Carbon Kotflügel ersetzt. Gleichzeitig wurde die Fahrzeug-Spurweite an der Hinterachse durch neue Querlenker um – sage und schreibe – ...

Weiterlesen...  

DILANGO GALLARDO MIT 3: PLATZ BEI ASIA GT SERIE
Montag, 17. November 2014

GT Asia Macau: Platz 3 zum Finale für Dilango Gallardo

Reiter-Gallardo-Dilango-Racing-Malagamuwa-Macau1Anspruchsvoll präsentierte sich das Finale zur GT Asia Series in Macau. Der enge Stadtkurs ließ keinen Platz für Fehler und verlangte präzises und schnelles Fahren. In der Wertung der GT Asia Serie fuhr Reiter Engineering Kunde Dilantha Malagamuwa im Lamborghini Gallardo FL2 GT3 von Dilango Racing aus Sri Lanka mit dem hervorragenden dritten Platz auf das Podium.

Super GT Japan: Ein Sieg und Podestplatz in der GT300 für Gallardo FL2 GT3 Teams

Das Fahrer-Duo vom Team Manepa, Manabu Orido und Takayuki Aoki, verpassten im vom Reiter Engineering entwickelten Lamborghini Gallardo FL2 GT3 beim GT300 Lauf in Motegi nur knapp...

Weiterlesen...  

HANS REITER ÜBER DEN NEUEN REITER KTM X-BOW
Freitag, 14. November 2014

HANS REITER ÜBER DEN NEUEN REITER KTM X-BOW

reiter ktm 1Die Pressemitteilung von KTM und Reiter Engineering am Anfang dieser Woche hat natürlich neugierig gemacht und einige Fragen aufgeworfen. Viele Medienvertreter und Kunden sind mit Fragen auf unseren Partner und uns zugekommen. Gerne möchten wir, im konkreten Fall Reiter Engineering Firmenchef Hans Reiter, auf diesem Weg die am häufigsten gestellten Fragen beantworten.

Wird es ein GT3, ein GT4 oder sogar ein GTE Rennwagen werden?

Hans Reiter: „Ich kann heute noch keine konkreten Zahlen nennen, aber Vergleichsgrößen kann ich gerne geben. Der wesentlichste Unterschied ist bereits in der Pressemitteilung offensichtlich geworden: Der Wagen hat ein geschlossenes Cockpit und die Außenhaut eines Supersportwagens. Das Fahrzeug wird...

Weiterlesen...  
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 50


sponsors
Blancpain Petromark Castrol Holinger Europe Brauerei Schoenram Hohenberg Event