REITER Engineering
Home of Reiter Engineering Reiter Engineering SaReNi United Online SHOP Deutsch English FaceBOOK Twitter Google PLUS
heading

Home Raceteam

News

ERSTE PUNKTE FUER GALLARDO REX IN DER BLANCPAIN SPRINT SERIE
Montag, 11. Mai 2015

ERSTE PUNKTE FUER GALLARDO REX IN DER BLANCPAIN SPRINT SERIE

reiter-gallardo-rex-blancpain-sprint-brands-hatch

Zweitschnellste Zeit im Qualifying und Punkte im Hauptrennen von Brands Hatch nach starker Performance von Nick Catsburg und Albert von Thurn und Taxis.

Mit der Nullnummer beim Auftakt im Nogaro im Kopf reiste Reiter Engineering zum zweiten Wochenende der Blancpain Sprint Serie nach Brands Hatch. Nick Catsburg sowie Albert von Thurn und Taxis wollten endlich Punkte mit dem neu entwickelten Gallardo Extenso holen.

Im freien Training beschränkte sich das Duo auf das Sammeln von Daten für das neue Auto und eine gute Rennabstimmung. Das dreigeteilte Qualifying, entscheidend für die Startposition im ersten der beiden Rennen, begann schließlich Albert von Thurn und Taxis. Mit einer soliden Rundenzeit von 1.26,21 Minuten klassierte der Regensburger den Reiter Engineering Gallardo R-EX zunächst auf Rang 12. Q2 gehörte dann Nick Catsburg. Zunächst setzte er seine Bestzeit

Weiterlesen...  

TOP 10 ERGEBNISSE FÜR REITER ENGINEERING KUNDEN
Montag, 11. Mai 2015

TOP 10 ERGEBNISSE FÜR REITER ENGINEERING KUNDEN

AERT-Gallardo-int-gt-open-front

HP Racing setzte in der DMV GTC Meisterschaft in Oschersleben einen Gallardo FL2 GT3 für „Coach McKansy“ ein und konnte in beiden Sprintrennen jeweils den vierten Platz in der GT3 Klasse einfahren. Im Gesamtklassement erreichte man die Plätze 6 und 5.

Die International GT Open Serie absolvierte ihr zweites Rennwochenende der Saison 2015 im portugiesischen Estoril. Alvaro Barba und Anton Nebylitskiy konnten  im AERT Gallardo FL2 GT3 mit den Position 8 und 10 in beiden Rennen in die Gesamt Top 10 fahren. 

 

 

 

 

 

 

FIRST RACE, FIRST VICTORY FOR THE REX IN ASIA
Samstag, 09. Mai 2015

FIRST RACE - FIRST VICTORY FOR THE GALLARDO REX IN ASIA

victory-Reiter-gallardo-REX-TSS-BuriramVattana Motorsport's team leader Chonsawat Asavahame at the wheel of the brand new Gallardo REX won the first race of Thailand Super Series in Buriram. Tomas Enge crossed the finish line second with his Reiter Camaro. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen...  

ZEITPLAN BLANCPAIN SPRINT SERIES IN BRANDS HATCH
Freitag, 08. Mai 2015

NICK CATSBURG UND ALBERT VON THURN UND TAXIS AM STEUER DES GALLARDO REX IN BRANDS HATCH

Gallardo-REX-catsburg-atut-bssDie Reiter Engineering Piloten Albert von Thurn und Taxis und Nick Catsburg starten dieses Wochenende mit dem von Reiter Engineering entwickelten Gallardo REX bei der zweiten Runde der Blancpain Sprint Series in Brands Hatch.

Der Zeitplan:

Samstag Free practice 1 09:25
  Free practice 2 11:55 
  Qualifying 1 17:30 
  Qualifying 2 17:52
  Qualifying 3 18:15
Sonntag Qualifying race 11:10
  Main race 15:25
 

POLE POSITION FOR THE CAMARO - REX SECOND
Freitag, 08. Mai 2015

CAMARO FASTEST IN THE QUALIFYING OF THE SEASON OPENER OF THAILAND SUPER SERIES IN BURIRAM

Reiter-Gallardo-Camaro-Buriram-pitTomas Enge scored the fastest time in the qualifying at Buriram. Second fastest time for the Gallardo REX with Chonsawat Asavahame at the wheel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMPERIALE RACING FÄHRT BEIM ITALIA GT AUF DAS PODIUM
Dienstag, 05. Mai 2015

IMPERIALE RACING FÄHRT BEIM ITALIA GT AUF DAS PODIUM

imperiale-vallelunga

Ein dritter Platz und zwei Punkte Ränge für die Gallardo FL2 GT3 in Italien

Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte Reiter Engineering Kunde Imperiale Racing seinen Einsatz in der Italienischen GT Meisterschaft 2015. Zwei Gallardo FL2 GT3 werden mit den Fahrerpaarungen Mirko Bortolotti / Alberto Viberti und Fabio Babini / Andrea Ceccato eingesetzt.

Beim Auftakt in Vallelunga nahe Rom setzten sich Bortolotti / Viberti vom ersten Training an in der Spitzengruppe fest und konnten sich in den Zeittrainings jeweils in die Top 3 fahren. Im ersten Lauf am Samstag über 31 Runden und fast 127 Kilometer im Renntempo setzten sie diese Leistung perfekt um und fuhren mit Rang 3 auf das Siegerpodium. Ihre Teamkollegen Babini / Ceccato sahen das Ziel auf Position 9 und holten somit ebenfalls Punkte.

Weiterlesen...  

BLANCPAIN RACING UM ERFOLG BEI PIRELLI WORLD CHALLENGE GEBRACHT
Montag, 27. April 2015

BLANCPAIN RACING UM ERFOLG BEI PIRELLI WORLD CHALLENGE GEBRACHT

reiter-gallardo-rex-catsburg-pwc-barber-2nd

Nick Catsburg in der ersten Runde um Erfolg in Pirelli World Challenge gebracht

Ungestümer Konkurrent drückt Blancpain Racing Gallardo R-EX in der ersten Runde in den Kies.

Ein Konkurrent im Feld der Pirelli World Challenge am Barber Motorsports Park beendete den Lauf für Nick Catsburg früh. Aus der ersten Startreihe ins Rennen gegangen  wollte der Blancpain Racing Pilot den zweiten Platz vom Vortag gerne wiederholen. Doch bereits in der zweiten Runde schob ein Mitbewerber ein anderes Auto in den Gallardo R-EX, so dass Catsburg erst durch das Kiesbett musste und schließlich mit einem Schaden hinten rechts an der Box aufgeben musste.

Nun bleiben Blancpain Racing und Reiter Engineering knappe zwei Wochen Zeit um den Gallardo R-EX zu reparieren und für die nächste Veranstaltung der Pirelli World Challenge zum Canadian Tire Motorsports Park nach Bowmanville zu bringen. 

 

BLANCPAIN RACING UND CATSBURG ZWEITE BEI PWC
Samstag, 25. April 2015

BLANCPAIN RACING AND CATSBURG SECOND IN PIRELLI WORLD CHALLENGE AT BARBER

Galardo-REX-front-barber-pwc

Dritter Podiumsplatz für Blancpain Racing in der Pirelli World Challenge

Nick Catsburg fährt den Blancpain Racing Gallardo R-EX auf Rang 2 am Barber Motorsports Park.

Vom Start weg setzte sich Blancpain Racing Pilot Nick Catsburg inmitten einer Dreiergruppe vom Hauptfeld ab. Er verteidigte seinen zweiten Platz aus dem Qualifying sicher und setzte den Führenden beständig unter Druck. Catsburg ließ sich auch durch diverse Safety Car Phasen im 50 Minuten Rennen nicht aus er Ruhe bringen. Bei den Re-Starts spielte der Niederländer die Stärken seines Gallardo GT3 R-EX jeweils geschickt aus und machte weiter Jagd auf den ersten Platz.

Als der Überrundungsverkehr in Runde 11 begann, robbte sich Catsburg immer näher an die Spitze und brachte sich fünf Minuten vor Ende des Rennens in eine perfekte Position zum Überholen. Doch erneut bremste eine Safety Car Phase das Feld ein. Fast sah es so aus, als dass dieser Lauf hinter dem Führungsfahrzeug zu Ende gehen sollte, doch die Rennleitung schaltete für eine einzige Runde noch mal auf Grün.

Nick Catsburg verteidigte ein letztes Mal den zweiten Platz und fuhr diesen sicher ins Ziel beim sechsten Rennen zur Pirelli World Challenge 2015. Damit holte Blancpain Racing in fünf absolvierten Rennen dreimal einen Platz auf dem Siegerpodest.

Lauf 2 des Wochenendes startet am Sonntag um 10.55 Uhr Ortszeit (17.55 europäische Zeit) und wird im Live Stream unter  http://www.world-challengetv.com/ übertragen. 

Weiterlesen...  
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 55


sponsors
Blancpain Petromark Castrol Holinger Europe Brauerei Schoenram Hohenberg Event